Neubau eines Stadtteilzentrums mit Außenwohngruppen, Leipzig - Grünau

Auslober: 

 Lebenshilfe
Leipzig e.V.

Kapazität: 

18/24 Plätze für
Bewohner von
Außenwohngruppen

Wettbewerb: 

 2007

Bausumme:   

 1,5 Mio €

 

 

 

Der Verein Lebenshilfe Leipzig e.V. will in direkter Nachbarschaft seines Wohnheimes für behinderte Menschen in Leipzig -

Grünau ein Wohngebäude errichten, in welchem drei Außenwohngruppen an Menschen vermietet werden sollen, die keine Rundumbetreuung benötigen. Sie können hier selbstbestimmt leben und gleichzeitig die Strukturen des bestehenden Heimes nutzen.

Im Erdgeschoss des neuen Baus soll zudem ein Stadtteilzentrum entstehen, in welchem Heimbewohner, Mieter und Nachbarn gemeinsam die Angebote der Lebenshilfe wahrnehmen können. Für den Ideenwettbewerb wurden entwickelt: ein Bewegungsbad, ein Open-Air-Kino, ein Dachgarten mit Gewächshaus und ein großer Multifunktionsraum für Schulungen, Sportkurse und Feiern. Eine große Terrasse umschließt alles und schafft die Verbindung zum Außenraum, selbstverständlich barrierefrei.